Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit

Freiheit und Sicherheit erscheinen uns heute selbstverständlich,
aber ein Blick in die Geschichte und auf die Weltpolitik zeigen uns, dass sie es nicht sind. Freiheitsrechte wollen, müssen gelebt und geschützt werden.

Es darf nie wieder ein menschenverachtendes Regime geben,
das Menschen dazu zwingt,
Täter oder Opfer seines Wahnsystems zu werden.

Alle Menschen und Verbände,
denen Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit etwas bedeuten,
haben die Pflicht einig und gemeinsam
für unsere freiheitlich demokratische Grundordnung einzutreten!

Wir gedenken heute all derer, die nicht die Chance hatten,
sich zu entfalten und ihr Leben frei und selbstbestimmt zu gestalten.

Udo Reichle-Röber

Heute vor 75 Jahren wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit.
In Deutschland gedenken wir der Opfer des Nationalsozialismus,
international ist es der Gedenktag an die Opfer der Shoah.