30 Jahre Grenzenlos!

Heute vor 30 Jahren fiel die Mauer.
Und damit die innerdeutsche Grenze.
Seitdem erscheint uns nichts mehr unmöglich…

13. August 2011: Fünfzig Jahre nach dem Bau der Mauer. Ein Naturschützer kartiert in einem Naturschutzgebiet auf dem ehemaligen Grenzstreifen zur DDR Flora und Fauna. Als er sich umsieht, befindet er sich plötzlich im Jahre 1984. Noch nicht begreifend was passiert ist, steht er auch schon zwei Grenzern gegenüber. Als die Grenzposten bei dem vermeintlichen Grenzverletzer einen Personalausweis in Form einer Plastikkarte, Euroscheine als Währung, ein modernes Fotohandy, eine Digitalkamera und sogar Ausdrucke von Satellitenbildern aus dem Internet entdecken, droht die Situation zu eskalieren…

Adventscafé am 3. Advent

Das Therapie-Theater freut sich auf einen gemütlichen Nachmittag mit seinen Freunden, ehemaligen und künftigen Teilnehmern. 😉

  • am Sonntag, 15. Dezember 2019
  • um 14:00 Uhr
  • im Treffpunkt Lokfelder Brücke

Unser vorläufiges Programm:

  • 20 Jahre Therapie-Theater in 20 Minuten
  • Die Filme der Kinderkurzfilmtage 2019
    im Rahmen des Reinfelder Ferienpasses

Herzlich willkommen!

Kunst, Kultur & Kontroversen

Die Fragen, die sich hinter den Kulissen stellen, sind stets die gleichen:

Was wollen wir beim Therapie-Theater realisieren? Ein Bühnenstück mit regelmäßigen Proben und einigen Auftritten? Oder ein Filmprojekt mit einigen Tagen Dreharbeiten und der anschließenden Veröffentlichung im Internet?

Soll die Inszenierung bzw. der Kurzfilm aufrütteln, Drama und Tragödie sein? Oder eher Komödie und das Publikum einfach nur unterhalten?

Die unterschiedlichen Bedürfnisse und Erwartungen des Ensembles lassen sich ebenfalls nicht immer miteinander vereinbaren. Legen wir den Schwerpunkt auf den therapeutischen, integrativen Aspekt des Projektes oder doch lieber auf den kreativen, künstlerischen Kontext?

Die Auseinandersetzung mit diesen Fragestellungen ist ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit in und mit dem Therapie-Theater. Auf das Ergebnis dürfen wir nach 20 Jahren wechselvoller Geschichte gespannt sein…

 

20 Jahre Therapie-Theater

Am 9.9.99 gründeten Therapeuten und Patienten einer sozialpsychiatrischen Wiedereingliederungseinrichtung gemeinsam mit Amateurschauspielern aus Reinfeld und Umgebung das
Therapie-Theater-Reinfeld.

Das zehnjährige Bestehen wurde seinerzeit mit einem großartigen Festival betreuter Ensembles gefeiert. Die Ensembles kamen aus Reinfeld, Hamburg, Lübeck, Neustadt und Niedersachsen.

Das nunmehr zwanzigjährige Bestehen begehen wir im Rahmen des Adventscafés am 15. Dezember 2019
im Treffpunkt Lokfelder Brücke. Freuen Sie sich auf
20 Jahre Therapie-Theater in 20 Minuten!

In den vergangenen zwanzig Jahren haben wir in wechselnder Zusammensetzung
18 Theaterinszenierungen und 13 Filmprojekte realisiert.

www.therapietheater.de    und    www.travefilm.de


Und heute?
Therapie-Theater – Das Integrations-Ensemble

Neben dem künstlerischen, kreativen Ansatz unserer Inszenierungen und Kurzfilme schätzen wir auch den sozialen und therapeutischen Aspekt des Schauspiels.

Eigene Rollen hinterfragen, andere Rollen ausprobieren,
sich selber und andere Menschen besser kennenlernen,
das alles ist Therapie-Theater und Du bist herzlich willkommen!

Erkenne Dich selbst – im Schauspiel

Neue Erfahrungen machen und in spielerischer Weise lernen,
den Herausforderungen des Lebens schöpferisch zu begegnen.

Es ist wesentlich leichter,
sich im Schauspiel mit schwierigen Situationen auseinanderzusetzen
als in der Wirklichkeit.

Willkommen beim Therapie-Theater!

Ferienpassaktion 2019

Ein Video-Kurzfilm-Projekt an der Trave bei dem wir bekannte Märchen neu verfilmt haben. Die Teilnehmer haben selber ihr Drehbuch geschrieben, als Regisseure, Kameraleute und Darsteller ihr Story-Board verfilmt und das Filmmaterial am Computer geschnitten.

Hänsel und Gretel werden vom Weihnachtsmann entführt und in ein Tipi gebracht. In diesem ist bereits Rotkäppchen gefangen und wird vom bösen Wolf, in diesem Fall einem bösen Eisbären bewacht. Da immer weniger Kinder an den Weihnachtsmann glauben, nimmt dieser die Märchenfiguren gefangen, um sich ihrer Magie zu bemächtigen. Die Special-Agents Schneewittchen und Zwerg Chef bekommen das mit und befreien die Gefangenen. Weihnachtsmann und Eisbär werden zurück an den Nordpol gezaubert.

Da die Teilnehmerinnen sehr motiviert und diszipliniert an ihrem Projekt gearbeitet haben, konnten sie sogar noch ein zweites Filmprojekt durchführen:Im zweiten Film werden vier bezaubernde Prinzessinnen von einem Vampir als leichte Beute angesehen. Bei dem Versuch sie zu beißen und auch zu Vampiren zu machen, muss der Vampir jedoch schmerzhaft feststellen, dass die Prinzessinnen Shaolin-Kung-Fu beherrschen. Zu allem Übel verwandeln sie ihn auch noch in einen Tanzbären…

Weitere Informationen auf www.travefilm.de / Märchen-Haft

Musik:
Big Horns Intro | Big Horns Intro 2 | Hero in Peril
von Audionautix ist unter der Lizenz
„Creative Commons Attribution“
(https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/) lizenziert.
Künstler: http://audionautix.com/